Feistritz/Drau - Feffernitz Kreuzen - Rubland - Pöllan
Feistritz/Drau - FeffernitzKreuzen - Rubland - Pöllan

Frühling und Sommer 2017

Nach dem tollen und ereignisreichen Winter, ist er endlich wieder da: der Frühling!

Endlich können wir wieder beim Bach Steine weitwerfen üben, Enten beobachten und die Natur in all ihren Facetten entdecken. Gerade lernen wir viele Blumen und Kräuter kennen, die im Frühling so zahlreich aus der Erde wachsen. Auch auf unserem Waldspielplatz ist einiges los, Mooshäuschen bauen, auf Baumstämmen balancieren und vieles andere mehr gibt es zum Ausprobieren. In unserem tollen, großen Spielgarten genießen wir die warmen Sonnenstrahlen beim Traktorfahren, Fangenspielen, Schaukeln, Rutschen, Klettern… so oft es nur geht.

 

 

Walderlebnisse mit Christine Kleindienst

Anfang Juni machten wir mit Frau Mag. Christine Kleindienst einen tollen Waldspaziergang, auf dem sie uns viel Wissenswertes über verschiedene Kräuter und Blüten erzählte. Zum Abschluss haben wir mit Christine noch einen Kräutertopfen gemacht, der uns zur Jause ganz köstlich geschmeckt hat. Vielen Dank an Fr. Kleindienst für diesen interessanten Vormittag.

Trommelworkshop

Ein Trommelworkshop mit dem Musikpädagogen Robert Dobernig ließ uns einen interessanten Vormittag lang in die Welt der Rhythmen eintauchen. Verschiedene Trommeln, Klanginstrumente und auch unser eigener Körper kamen zum „Einsatz“.

Besuch der Teddybärenambulanz

Tatütata – Das Österreichische Rote Kreuz war da! Die Teddybärambulanz machte bei uns Station und wir durften ein Rettungsauto ganz genau unter die Lupe nehmen, mit einer Trage und dem Rollsessel fahren, wir lernten einen Pulsmesser und ein Blutdruckmessgerät kennen und zu guter Letzt wurden unsere Stofftiere von Sanitäterin Sabine fachgerecht verbunden. Ob „Halsbruch“ oder „gequetschter Fuß“, „aufgeschürfte Nase“ oder „blutende Pfote“ – Sabine konnte jedem Stofftier schnell und fachkundig helfen. Ein großes DANKESCHÖN an Bernd Kuttin und seine Kolleginnen Roswitha, Bettina und Sabine für ihr ehrenamtliches Engagement!

Besuch bei der Feuerwehr Feffernitz/ Pobersach

Die Feuerwehr Feffernitz ließ es sich nicht nehmen und lud uns ins Feuerwehrhaus ein. Wir bekamen nicht nur eine köstliche Jause spendiert sondern durften nach dieser Stärkung die Feuerwehrautos erkunden, mit dem Löschschlauch spritzen und erfuhren viel Interessantes über die Feuerwehr. Zu guter Letzt wurden wir sogar mit dem Feuerwehrauto zurück zum Kindergarten gefahren!!! Vielen herzlichen DANK an alle, die sich so viel Zeit für die Kinder genommen haben.

Besuch vom Arbö mit der „1-2-3 Challenge“

Die 1-2-3 Challenge ist eine Fahrrad- Geschicklichkeits- Aktion, bei der Sport, Spaß und Sicherheit spielerisch miteinander verbunden werden. Die Kinder bekommen die Möglichkeit mit dem Fahrrad oder Laufrad einen Parcours zu fahren (Gleichgewichtsgasse, Wippe, Hütchen-Slalom). Alle gaben ihr Bestes und als Belohnung gab es für jedes Kind eine Trinkflasche und eine Warnweste. Zudem bekamen wir auch noch ein nagelneues Laufrad mit Helm für unseren Spielgarten.

Besuch auf dem Bauernhof

Familie Winkler/Arnold vulgo Peterbauer in Feffernitz lud die Regenbogen- und Froschkinder auf einen tollen Vormittag auf ihren Hof ein. Wir konnten im Stall die Kälbchen streicheln, den Kühen Heu geben, bei den Hühnern, die auch für uns im Kindergarten immer fleißig Eier legen ;-), die Eier einsammeln und den riesigen Traktor bestaunen. Danke an Simone und Hans-Jörg für den schönen Vormittag!

Schulkinder-Ausflug in die Salzgrotte Villach

Ein besonderer Tag für die angehenden Schulkinder stand auch noch am Programm – heuer ging es mit dem Bus nach Villach in die Salzgrotte. Die überaus wohltuende Luft in der Salzgrotte hat allen gutgetan und nach einer Jause fuhren wir gestärkt und mit viel gesunder Luft in den Lungen mit dem Bus wieder zum Kindergarten zurück.

Eltern- Kind- Abschlussfest

Zum heurigen Jahresthema passend, gab es ein „sportliches“ Abschlussfest in unserem Garten. Bei verschiedenen Stationen konnten die Kinder mit ihren Eltern gemeinsam ihre Geschicklichkeit beweisen. Ein köstliches Büffet – bei dem uns die Eltern großzügigst unterstützt haben (vielen, vielen Dank dafür!) – rundete den schönen Nachmittag ab.